Kontrolluntersuchungen

Vorbeugen statt Reparieren!

Gesunde Zähne und ein gesundes Zahnfleisch ein Leben lang - mit der richtigen Prophylaxe kann jeder dieses Ziel erreichen.
Denn gerade in der Zahnmedizin ist es möglich, Erkrankungen zu vermeiden oder frühzeitig zu erkennen, bevor sie zu gravierenden Problemen führen!

Und je früher Sie mit der Prophylaxe beginnen, umso eher können irreversible Schäden vermieden werden.

Deshalb sollten Sie zur Vorbeugung und Früherkennung in regelmäßigen Abständen zu uns kommen.
Diese Kontrollen können Sie mit einer professionellen Zahnreinigung verbinden:

 

Babys erste Früherkennungsuntersuchung

zwischen 6. bis 9. Lebensmonat

Mindestabstand 4 Monate
Babys zweite Früherkennungsuntersuchung

zwischen 10. und 20. Lebensmonat

Früherkennungsuntersuchungen bei Kleinkinder ab dem 21. Monat und Kinder bis 6 Jahre

alle 6 Monate

Kinder (ab 6 J.) und Jugendliche (bis 17 J.) im Rahmen des Individualprogramms

alle 3-6 Monate in Abhängigkeit von der Zahnpflege

Patienten ohne akute Erkrankungen

alle 6 Monate

Patienten mit abgeschlossener Parodontalbehandlung

alle 3-6 Monate

Patienten mit Zahnfleischbluten oder erhöhtem PSI-Wert

alle 3-4 Monate

Patienten mit Diabetes, Hypertonie und Herzerkrankungen

alle 3-4 Monate

Raucher (in Abhängigkeit vom Nikotinkonsum)

alle 3-6 Monate

Patientinnen während der Schwangerschaft

im 3.- 4. und 8. Monat

 

Neben diesen standardisierten Abständen empfehlen wir Ihnen die Feststellung Ihres individuellen Erkrankungsrisikos. Dies ermöglicht uns, die Zeitabstände für Kontrolluntersuchungen und prophylaktische Behandlungsmaßnahmen wie die professionelle Zahnreinigung patientenorientiert auf Ihre Zahngesundheit abzustimmen.



Alle Texte und Bilder Copyright © Dres. Kleimann 2019